Kinderwagenzubehör – Das Sonnensegel

WERBUNG

Für diesen Produkttest wurde mir das Sonnensegel kostenfrei zur Verfügung gestellt, meine Meinung bleibt davon wie immer unberührt.

In der Serie Erstaustattung – was brauche ich wirklich? geht es heute mal wieder um Kinderwagenzubehör.

Wie seid ihr eigentlich mit eurem Nachwuchs aus der Geburtsklinik oder dem Geburtshaus nach Hause gekommen? Da die Geburtsklinik nur knapp 30 Minuten zu Fuß von uns entfernt ist und das Wetter schön war, zogen wir Kringel mit Hilfe der Kinderkrankenschwester altersgerecht an und brachten ihn im Kinderwagen nach Hause. Er verschlief seine erste Kinderwagenfahrt und sah sehr lustig aus, wie er da bei knapp 30 Grad in seinem Wolljäckchen lag. Aber im Alter von drei Tagen muss das halt sein. Unsere Abfahrt in der Klinik verzögerte sich ein wenig, da uns auffiel, dass wir noch ein Sonnensegel für den Kinderwagen brauchten. Also sprintete mein Mann zur nahegelegenen Drogerie und kaufte ein schlichtes, schwarzes Modell. Dieses Sonnensegel hat uns nun über ein Jahr begleitet und das Gummiband wurde immer länger und länger und somit instabiler. „Bald reißt das durch.“, dachte ich schon so manches Mal und begann, mich nach einem neuen Sonnensegel umzusehen. Beim Stöbern auf DaWanda entdeckte ich den Shop von Jala Handmade und verliebte mich sofort in die wunderschönen Sonnensegel. Da konnte unser langweiliges, schwarzes Modell aus der Drogerie nicht mehr mithalten.

jala-handmade-sonnensegel

Kurze Zeit später war das Sonnensegel da und mir als Hobbyschneiderin fiel sofort der hochwertige Stoff – besser gesagt, die hochwertigen Stoffe, es sind nämlich mehrere Lagen für optimalen Schutz – und die tolle Verarbeitung auf. Das Gummiband, der Schwachpunkt an unserem bisherigen Sonnensegel, ist rund und sehr stabil und hat außerdem einen Kordelstopper um länger oder kürzer gestellt zu werden.

Ich bin total begeistert von unserem wunderschönen Sonnensegel und kann gar nicht verstehen, wie ich es all die Monate mit dem Standardmodell aus der Drogerie aushalten konnte. Ich bin übrigens immer wieder erschrocken, dass viele Eltern Sonnensegel nur nutzen, so lange sie ihr Kind mit der Babywanne im Kinderwagen umher fahren. Kaum steigen sie auf die Karre bzw. den Buggy um, werden ihre Kinder geblendet. Kann ich nicht verstehen. Und nun entschuldigt mich, ich muss die Spätsommersonnenstrahlen nutzen und noch ein bisschen mit dem Kinderwagen umherfahren.

jala-handmande-sonnensegel-logo

Auf jala-handmade.de findet ihr weitere Informationen über Jasmin und ihre tollen Produkte. Findet ihr die Wickeltaschen auch so schön, wie ich?

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Wow, das ist ja wirklich wunderschön! Und ich liebe Sterne… Vielen Dank für Deinen Post und den Tipp mit den Wickeltaschen, die schaue ich mir gleich mal an!

    Herzliche Grüße von der Ostsee
    Küstenmami

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.