Ein kuschelig warmes Halstuch fürs Baby und Kind nähen

Heute habe ich mal wieder ein Halstuch genäht und da dachte ich mir, ich zeig euch mal, wie ich das gemacht habe. Die Anleitung für den Knisterriegel kam ja gut an, was mich übrigens sehr gefreut hat. Ich hoffe, euch gefällt das Halstuch ebenfalls.

  1. Das Schnittmuster kommt ganz unprofessionell, aber praktisch von einem schon vorhandenen, passenden Halstuch. Das hab ich einfach auf den Stoff gelegt und es ausgeschnitten. 🙂
    Als Stoff braucht ihr 1x Fleece und 1x einen Baumwollstoff.
    halstuch (1)
  2. Dann legt ihr die beiden Stoffstücke rechts auf rechts aufeinander, also die hübschen Seiten nach innen.halstuch (2)
  3. Nun näht ihr die beiden Stoffstücke zusammen und lasst an der langen, geraden Seite eine Öffnung von etwa 10 cm.halstuch (3)
  4. Durch diese Öffnung wird der Stoff dann gewendet. Alles schön auskrempeln und glatt streichen, dabei die Ecken nicht vergessen.halstuch (4)
  5. Als nächsten Schritt näht ihr die Wendeöffnung zu.
    halstuch (5)
  6. Jetzt kommt aufnähbares Klettband ins Spiel. Ja nachdem, wie stark euer Halstuch größenverstellbar sein soll nehmt ihr mehr oder weniger lange Klettbandstücke. Wichtig ist, dass ihr das weiche Klett auf den Fleecestoff und das kratzige Klett auf den Baumwollstoff näht. So verhindert ihr, dass das kratzige Klett euer Baby im Nacken pieckst.halstuch (6)7. Klett festnähen und dann ist das Halstuch auch schon fertig.
    halstuch (7)halstuch (8)halstuch (9)Die Halstücher sind wirklich schnell genäht. Nachdem ich einen Prototypen fürs eigene Baby genäht habe, habe ich noch viele weitere genäht, die an Flüchtlingskinder gespendet worden sind. Man braucht wirklich nicht viel Stoff und auch nicht allzu viel Zeit für diese Halstücher. Ein bisschen größer kann man sie auch gut für Erwachsene machen, das ist mein nächstes Vorhaben, aber aktuell ist mir der Fleecestoff ausgegangen. Außerdem tüftel ich an einem Schnittmuster für ein Halstuch, bei dem das Teil im Nacken ähnlich ist wie das vorn, denn bei diesem Halstuch hat der kleine Kringel oft einen kühlen Nacken, wenn ich ihn im ErgoBaby Carrier trage (im Kinderwagen ist das nicht so schlimm, da liegt er dann ja drauf und wird nicht kühl).

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

    1. Ich bestell gern bei buttinette.de, die haben eine große Auswahl und mit der Qualität und den Preisen war ist bisher auch zufrieden. Neu entdeckt und liebgewonnen habe ich auch alles-fuer-selbermacher.de
      Ich weiß allerdings nicht, wie es bei Lieferungen nach Österreich ist.

  1. Sehr hübsch! Ich beneide ja wirklich alle, die so gut Nähen können. Ich müsste mal wieder einen Kurs besuchen, was im Moment mit Baby aber nicht machbar ist. Mein Traum wäre mal ein Tipi selbst zu nähen. Aber dafür habe ich ja noch ein paar Jährchen Zeit 😉

    1. Danke 🙂
      So richtig gut kann ich es auch noch nicht, aber ich übe fleißig. Babyhosen klappen schon ganz gut, nun sind Oberteile die neue Herausforderung. So lange der Kringel noch klein ist, möchte ich so gut nähen lernen, dass er, wenn er größer ist, gern die selbstgenähten Klamotten trägt. Meine Nachbarin hat mir heute sogar von einem Nähkurs hier in Hamburg erzählt, bei dem man Babys mitbringen darf, vielleicht schau ich mir das mal an. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.