Selbstgemacht: Der Knisterriegel

Heute startet die neue Reihe „Selbstgemacht„. Immer freitags stelle ich euch tolle D.I.Y. Projekte vor und freue mich auf viele Nachmacherinnen und Nachmacher.

Gestartet wird mit dem Knisterriegel, den kennen viele von euch zwar schon, aber ich habe ein paar kleine Änderungs-Ideen für euch. Und zwar könnt ihr den Knisterriegel mit Bratschlauch oder einem Gefrierbeutel (umkrempeln, so dass der Aufdruck innen ist) füllen. Gegenüber einem Müllbeutel hat das den Vorteil, dass es definitiv ungiftig ist, denn die Babys kauen und lutschen gern auf dem Knisterriegel.

Eine zweite Idee ist, dass ihr statt des Knisterriegels ein Knistertuch näht. Dazu schaut ihr euch die Anleitung vom Knisterriegel an und nehmt zwei Stoffstücke im Format 15*25 cm.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nähen und euren Babys viel Spaß beim Knistern!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.