Lieblingsspielzeug: Der IKEA Stapelturm

Lange ist’s her, da hab ich euch versprochen, mal unser Lieblingsspielzeug zu präsentieren. Heute geht es endlich los und zwar mit dem Stapelturm von IKEA. Wir haben noch die alte Version, gekauft auf dem Flohmarkt. Der neue Turm hat andere Farben und gefällt mir persönlich nicht so gut, daher freue ich mich umso mehr über dieses Flohmarktschnäppchen.

Kringel hat den Stapelturm etwa im Alter von 8 Monaten bekommen und hat interessiert die Holzscheiben erkundet, inklusive der Feststellung, dass es weh tut, wenn man sie sich ins Gesicht haut. 

Ab dem Alter von 12 Monaten gelang es ihm dann, die Holzscheiben auf den roten Stab zu stecken. Er brauchte nur wenige Versuche bis es ihm gelang, die Holzscheiben souverän zu stapeln. Dabei kommen immer wieder höchst kreative Stapeltürme zu Stande, denn die Scheiben können in beliebiger Reihenfolge gestapelt werden.

Für ältere Kinder ist der Stapelturm reizvoll, weil die Holzscheiben nach Größe sortiert werden können, aber soweit sind wir noch nicht.
Ich finde, der Holzstapelturm ist ein prima Geschenk zum 1. Geburtstag. Haben eure Kinder auch einen Stapelturm?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.