So war die Babywelt 2017 in Hamburg

Die Babywelt Messe in Hamburg ist nun vorbei und ich bin total platt von den ganzen Eindrücken und tollen Gesprächen. Auf meinem Instagramaccount konntet ihr seit Freitag viele tolle Einblicke in die Babywelt bekommen und es werden noch weitere Bilder folgen. Außerdem werde ich euch auf dem Blog noch über einige Produkte und Aussteller detaillierter berichten, ihr dürft also gespannt sein, was da noch kommt.

Mir hat die Babywelt in diesem Jahr noch besser gefallen als im letzten Jahr, was einerseits sicherlich an der schöneren Messehalle lag, andererseits auch an der Vielfalt der Aussteller. Besonders gefreut habe ich mich über die vielen kleinen „Made in Hamburg“ Aussteller bzw allgemein über die (noch) kleinen Handmade-Labels die sich auf der Babywelt mit ihren Produkten präsentiert haben. Auch die großen, namhaften Aussteller hatten tolle neue Produkte dabei und eine ausführliche Beratung geboten.

Ich war von Freitagmittag bis Messeende an dem Tag dabei und fand es sehr angenehm, was die Besucherzahlen angeht. Keine Warteschlange an der Toilette 😉 und ich konnte an jedem Stand tolle Gespräche führen und mich beraten lassen. Samstag habe ich dann eine Pause eingelegt und war mit Kringel am Waldrand um das Pferd zu besuchen – ich brauchte dann doch mal ein Kontrastprogramm zu dem Messegeschehen. Am Sonntag war ich dann wieder von morgens bis zum Abend dort und hier war deutlich zu spüren, wie sich die Messehalle füllte. Für die Aussteller freut mich das sehr, für die vielen völlig überreizten Babys, die weinend über die Messe geschleppt wurden, freut es mich eher weniger. Mit Baby und Kleinkind empfiehlt es sich dann doch eher, am Freitag oder wenigstens am Vormittag hinzugehen. Ich weiß, manchmal geht es nicht anders, aber es war am Sonntagnachmittag schon auffällig, wieviele Babys und Kleinkinder nur noch am weinen waren.

Wie hat es euch auf der Babywelt gefallen?
Was waren für euch die Highlights?

Ich freu mich schon drauf, euch bald viele tolle Produkte und Aussteller, die ich entdeckt habe, genauer vorzustellen. Aber jetzt erstmal: Füße hochlegen und ausruhen. 🙂

Hier findet ihr übrigens die nächsten Standorte und Termine der Babywelt Messe.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.